Wie gehen wir vor?

In vier Schritten zum Erfolg

wie info

1. Analyse

Zusammen nehmen wir Ihren
aktuellen Werbeauftritt unter
die Lupe und definieren nun
weitere Möglichkeiten.

2. Idee

Hier kommt der kreative Teil:
es entstehen Designvorschläge und konkrete Entwürfe werden erstellt.

3. Umsetzung

Jetzt geht‘s ans Eingemachte! Die Produktion wird gestartet, es folgen Auslieferung und Montage.

4. Ziel

Wenn alles pünktlich so ist, wie und wo es sein soll, darf ich mich über meine Arbeit und Sie sich über Ihren Umsatz freuen!

Darf es ein bisschen mehr sein..?

Textilien aus verantwortungsvollen Quellen

Ich biete Ihnen ein breites Spektrum verschiedenster Kleidung und Accessoires an. Darunter sind auch viele Hersteller, die den Trend hin zur Nachhaltigkeit bereits umsetzen und zertifiziere Textilien anbieten. Von den vielen Zertifikaten, die es für Textilien gibt, werden nun drei bedeutende vorgestellt:

Ist ein textiler Artikel mit dem STANDARD 100 Label ausgezeichnet, können Sie sich darauf verlassen, dass alle Bestandteile dieses Artikels, d.h. auch alle Fäden, Knöpfe und sonstige Accessoires, auf Schadstoffe geprüft wurden und der Artikel somit gesundheitlich unbedenklich ist.

OCS

Der Organic Content Standard (OCS) gilt für Produkte, mit Ausnahme von Lebensmitteln, die 95-100%  ökologisches Material enthalten. Er ermöglicht es, den Inhalt und die Menge an ökologischem Material in einem Endprodukt zu erfassen und den Rohstoff von der Quelle bis zum Endprodukt zu verfolgen.

PETA ist die größte Tierrechtsorganisation der Welt mit mehr als 6,5 Millionen Mitgliedern und Unterstützern.
Die Unternehmen, die die Zuverlässigkeitserklärung von PETA unterzeichnet haben, haben überprüft, ob ihre Lieferanten Tierversuche für ihre Inhaltsstoffe, Formulierungen oder Fertigprodukte weltweit durchführen, in Auftrag geben oder bezahlen.
Sie verpflichten sich, dies auch in Zukunft nicht zu tun.

Ökologische & nachhaltige Printprodukte

Auch im Printbereich wird immer mehr auf ressourcenschonende Produktion geachtet. Sie haben bei Schaefer Werbung die Möglichkeit, Ihre Printprodukte mit folgenden Eigenschaften drucken zu lassen:

Papier-Umweltsiegel

Bei Papieren mit dem Blauen Engel müssen die verarbeiteten Papierfasern zu 100% aus Altpapier bestehen. Dessen Herstellung spart circa 70% Wasser und 60% Energie gegenüber Frischfaserpapier.

Das EU Ecolabel stellt Anforderungen an den gesamten Herstellungsprozess des Papiers. Um Wasser und Luft zu schonen, wird der Chemikalieneinsatz beschränkt. Das verwendete Material muss außerdem zu mindestens 50% von externen Zertifizierungssystemen, wie beispielsweise FSC und PEFC, zertifiziert sein.

Druckfarben auf Pflanzenölbasis​

Es gibt mineralölfreie Druckfarben. Mineralöle sind zwar günstig, aber werden aus Erdöl hergestellt und haben einen negativen Einfluss auf Mensch und Natur. Als wesentlicher Bestandteil von Druckfarben gibt es Bindemittel, die auf Basis von Pflanzenöl anstelle des üblichen Mineralöls hergestellt werden.

Giftige Schwermetalle wie Blei, Arsen, Cadmium, Selen, Antimon, Quecksilber und Chrom sind in diesen Druckfarben ebenfalls nicht enthalten.

Klimaneutrale Druckproduktion

Beim klimaneutralen Drucken, auch CO2-neutralisiertes Drucken genannt, werden die Treibhausgase, die bei der Herstellung von Druckprodukten entstehen, ausgeglichen. Dies erfolgt über Umweltzertifikate. Für eine bestimmte Menge an ausgestoßenem CO2, wird beim klimaneutralen Druck eine angepasste Anzahl an Umweltzertifikaten (sogenannte Emissionsminderungszertifikate oder kurz: VERs) gekauft. Der Erlös aus den Zertifikaten kommt Klimaschutzprojekten auf der ganzen Welt zugute, sodass insgesamt weniger CO2 ausgestoßen wird.

Kontakt aufnehmen

Nutzen Sie dieses Kontaktformular, um eine Anfrage zu senden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner